Neueste Artikel

Wildkräuter Kurse im Emmental

Eine gute Freundin von mir bietet ab 2018 Kräuterkurse an.
Am Samstag 12. Mai 2018 findet der erste Kurs statt.

Es wachsen so viele Kräuter vor unserer Türe und wir haben vergessen, welche wertvollen Dienste sie uns erweisen können. Lernen Sie ein paar dieser Un(d)kräuter kennen. Am Ende des Tages können Sie die hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen.

Claudina Schmid ist eine junge, dynamische und sehr begeisterungsfähige Kursleiterin. Und der Kursort ist sprichwörtlich dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Einfach sagenhaft!

https://www.fuchsundhase.ch/

 

Guter Vorsatz: Entrümpeln

Ich versuche seit Wochen, wenn nicht Monaten, mein Haus zu entrümpeln und eher etwas mehr als etwas weniger wegzugeben. Das ist gar kein so leichtes Unterfangen. Wenn man in einer Ecke anfängt, ist es wie ein Rattenschwanz, es hört nicht mehr auf.  Ich nehme einen Gegenstand nach dem anderen ins Visier. Manchmal fällt die Entscheidung sehr leicht, manchmal hadere ich länger. Aber es tut so gut….

Ein Bekannter hatte mich darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, ab und zu Ballast abzuwerfen und auch mal Altes durch Neues zu ersetzen. Das habe ich mir zu Herzen genommen und als erstes eine neue Polstergruppe gekauft. Die jetzige war um die 20 Jahre alt und die Katzen hatten schon lange ein Auge drauf. So habe ich sie in die obere Etage verfrachtet und nun gehört sie unseren beiden Mietzen, die sich sehr daran erfreuen.

Als das neue Sofa im Wohnzimmer stand, passte plötzlich nichts mehr so recht. Ich wollte den ganzen Wohnstil etwas leichter gestalten. Um mir da und dort etwas Neues leisten zu können, habe ich bestehende Möbel und Gegenstände über tutti verkauft. So ersetzte ich den Salontisch, die Lampe, die Stühle wurden zum Teil ausgetauscht und neben dem Kachelofen entstand eine kleine Dekoecke aus einem Brockenhaus-Tisch.

Der Winter ist die richtige Jahreszeit, um sich im Haus schön und kuschelig einzurichten. Es braucht oft gar nicht viel Geld. Suchen Sie auf online Plattformen, in Brockenhäusern oder in Einrichtungshäusern nach günstigen Einzelstücken. Stellen Sie das Bestehende neu zusammen, manchmal hilft ein neuer Anstrich. Holen Sie sich Inspiration im Internet oder in Wohnzeitschriften. Ein paar Kerzen, Zweige, Zapfen, Nüsse aus der Natur runden das Ganze ab. Bei mir dürfen, vor allem im Winter, Blumen nicht fehlen. Sie bringen Farbe und gute Energie in den Alltag.

Es geht nichts über ein wohnliches, heimeliges Zuhause. Hier tanken Sie schliesslich Energie für den nächsten Arbeitstag.

Weihnachtsmarkt Huttwil

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah….
Fahren Sie doch dieses Jahr statt nach Berlin, München, Stuttgart oder Nürnberg zur Abwechslung nach Huttwil.

Dort findet vom 29. November bis 3. Dezember 2017 ein wirklich sehr charmanter Weihnachtsmarkt statt. Zugegeben viel kleiner als in den deutschen Grossstädten, aber dafür mit viel Handwerk, regionalen Produkten und einer sehr grossen Portion Gemütlichkeit. Schliesslich befindet sich Huttwil an den Pforten des Emmentals.

Und wenn Sie schon mal in der Gegend sind… das Gartenfenster ist vor ein paar Wochen in Dürrenroth eröffnet worden. www.gartenfenster.ch

Verhaltensauffällig – Verhaltensoriginell?

Meine Praxis in Oberkirch befindet sich im Stöckli Medical Gesundheitszentrum mit zahlreichen anderen Spezialisten aus dem Gesundheitsbereich. Neben mehreren Medizintechnik Firmen, den Hausärzten der Sempacherseepraxis, der Kinderarztpraxis Wirbelwind und der 2ME Physiotherapie Praxis begleitet auch Pia Stegmüller, eine erfahrene Lehrerin und Heilpädagogin mit Coachingausbildung, Menschen auf ihrem Weg.

Schnell war die Idee geboren, gemeinsam einen etwas anderen Ansatz für verhaltensauffällige Kinder anzubieten. Pia Stegmüller kennt diese Thematik sehr gut aus ihrer langjährigen Tätigkeit in der integrativen Förderung und ich sehe in meiner Praxis immer wieder Kinder, die bereits im Vorschulalter unruhig, aggressiv, impulsiv oder auch verträumt und introvertiert sind.

Eine kompetenz- und lösungsorientierte Begleitung gepaart mit homöopathischer Behandlung kann nachhaltig helfen, schwierige Alltagssituationen zu entschärfen.

Wir geben Ihnen gerne unverbindlich nähere Auskünfte. Flyer

Pia Stegmüller: www.wertegang.ch

Arnica

Erste Hilfe bei Verletzungen

Lange bevor ich meine Ausbildung als Homöopathin in Angriff nahm, war ich bereits im Besitze einer homöopathischen Notfallapotheke mit ca. 30 Arzneien. Nach einem kurzen Grundkurs war ich überzeugt, damit jede Bagatelle in der Familie kurieren zu können. Diese Illusion hielt  aber nicht lange an. Es ist als Laie in der Tat viel schwieriger die passende Arznei zu ermitteln als man das vermuten könnte. Bei Verletzungen eignet sich Homöopathie allerdings gut für einen Selbstmedikationsversuch.

Die Heilung von Prellungen, Knochenbrüchen oder Zerrungen kann wunderbar homöopathisch unterstützt werden. Auch für Verbrennungen, Sonnenbrand oder Insektenstiche gibt es passende Arzneien.

Das folgende Merkblatt unterstützt Sie bei der Anwendung homöopathischer Arzneien bei Verletzungen. >>pdf

Einen Artikel zum Thema Verletzungen finden Sie in der Ausgabe August 2017 der Zeitschrift Lebenslust Emmental.

Summen und Brummen im Garten

Vielleicht haben Sie das grosse Glück einen Garten zu besitzen. Wenn nicht, dann vielleicht eine Terrasse oder einen Balkon. Kein Platz ist zu klein um ein paar Wildpflanzen anzusiedeln. Es muss ja nicht grad ein Urwald von Wildpflanzen entstehen wie in meinem Garten. Ein Balkonkistchen oder 1-2m2 Gartenfläche genügen schon.

Pflanzen Sie Brennnesseln, Fenchelkraut, Ringelblumen, Oregano, Storchenschnabel, Wildblumen, Disteln, Wegwarten und noch vieles mehr an. Der Lohn dafür sind unzählige Insekten, Schmetterlinge, Libellen die den Garten mit Leben füllen.

Nichts entspannenderes als eine kleine Pause im Grünen mit dem beruhigenden Summen und Brummen der Insektenwelt in den Ohren. Und vielleicht haben Sie sogar das Glück einen Schwalbenschwanz zu sehen. “Meiner” kommt mich jeden Tag besuchen und freut sich ab der grossen Nahrungsvielfalt.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür am 11. Februar 2017

Am 11. Februar 2017 macht das Stöckli Medical Gesundheitszentrum in Oberkirch für Interessierte die Türen auf!

Von 10.00 bis 16.00 Uhr kann das Gebäude besichtigt werden. Die verschiedenen Unternehmen im Zentrum bieten interessante Einblicke in Ihre Arbeit.

Bei Blaushus Homöopathie findet ein Wettbewerb zum Thema Verletzungen statt. Ein kurzer Film porträtiert eine 4-köpfige Familie und ihre Erfahrungen mit Homöopathie.

Und ausserdem freue ich mich auf zahlreiche Gespräche anlässlich eines kleinen Apéros.